Steißbeinfistel (Pilonidalsinus)

Eine Steißbeinfistel, auch „Haarnestgrübchen“ genannt (lat. Pilonidalsinus) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Gesäßfalte. Übermäßiger lokaler Haarwuchs sowie angeborene Fehlbildungen können die Ursache sein.

Die chirurgische Entfernung stellt die einzig erfolgversprechende Therapie dar. Dabei wenden wir spezielle plastische Deckungstechniken an, um die sonst oft langwierige Heilungsphase möglichst kurz zu halten.

Arztteam Proktologie

Dr. med. Wolfgang Tieben

Arzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Unfallchirurgie
E-Mail senden

Dr. med. Daniel Zeyse

Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie
E-Mail senden

Termin vereinbaren

Jetzt Ihren Termin einfach und schnell online anfordern!

Termin anfragen

Sie möchten sich impfen lassen? Laden Sie hier die offiziellen Dokumente des Robert-Koch-Institutes herunter:


Zur Einwilligung Zum Aufklärungsbogen